News

Suche verfeinern

Drahtsäge, die kleine Waldhilfe

01.08.2013 11:55

Als Fan von Tools und Ausrüstung für den Outdooreinsatz greif ich mir immer mal wieder irgendwelche Hilfsmittel, welche die Zeit draussen erleichtern sollen. Dann wird damit etwas umhergefriemelt und probiert. Nur so findet man seine Favoriten und Begleiter für den harten Einsatz. Im vergangenen Monat hatte ich ein FireKnife und OutdoorToaster unter die Lupe genommen. So hab ich es nun auch mit der Drahtsäge von Relags getan und diese etwas getestet. Es soll hier nur kurz erwähnt werden, da es ein kleines Unterstützungstool ist, welches nur bedingt zum Einsatz kommt. Eine Drahtsäge ist eher nur ein kleines Werkzeug welches für “Notarbeiten” eingesetzt wird. Einen hohen Volkswirtschaftlichen nutzen, kann man mit einer Drahtsäge nicht erzielen  Laughing Trotzdem drehten wir ein kleines Video mit der Drahtsäge im Wald und versuchten dem können der kleinen Säge auf den Grund zu gehen.

 

Bushcraft – Bedeutung und Herkunft

03.06.2013 16:13

Unter Bushcraft ist handwerkliches Können im Zusammenhang mit generellen Waldläuferfertigkeiten zu verstehen. In Afrika und anderen ehemaligen britischen Kolonien ist der Begriff bereits seit dem 18. Jahrhundert üblich und wird auch in Mitteleuropa in den letzten Jahren immer populärer. Bereits Karl May beschrieb in seinen Romanen ausführlich und sehr bildhaft Fallensteller und Trapper. Experten wie Ray Mears oder Les Hiddins haben ihrerseits dazu beigetragen, dass der Begriff Bushcraft immer weiter geprägt und bekannt gemacht wurde.  Bis heute hat Bushcraft überlebt und sich emtwickelt.

Schneeschuhe – damals und heute

14.11.2012 13:31

Schneeschuhe – älter als man denkt

Es ist soweit. Draußen ist der erste Schnee gefallen. Zeit sich also mit allem Mitteln auf den Winter vorzubereiten. Die Gedanken hängen dem warmen Sommer nach , doch auch im Winter gibt es tolle Aktivitäten, die wirklich viel Spaß bereiten und ebenso gute Erinnerungen im Sommer an den Winter hervor rufen. Wie zB eine Wanderung durch frischen, tiefen, kalten,sauberen, weißen Schnee ! Das macht man am besten mit Schneeschuhen, denn diese verhindern das einsinken in den Tiefschnee.  So genial einfach das Prinzip von Schneeschuhen ist, so erstaunlich lange scheint es diese Technik schon auf der Erde zu geben. Es ist so interessant, das ich euch darüber jetzt berichten will. Bereits vor 12.000 Jahren konnte man Höhlenzeichnungen finden ,die Schneeschuhen sehr ähnlich sahen. Aus diesem Grund sind Schneeschuhe wohl mindestens genauso alt wie der in alpinen Regionen lebende Mensch selbst. Verschiedene Funde im Gebiet der heutigen Mongolei weisen darauf hin, dass in dieser Region bereits vor rund 6.000 Jahren Schneeschuhe bekannt waren und von den Einheimischen eingesetzt wurden.

Outdoor Toaster im Test

06.11.2012 16:41



Gibt es wichtigere Fragen über die man sich den Kopf zerbrechen sollte oder nicht ? Ich unterstelle jetzt hier mal nein. Denn wenn ich Outdoor unterwegs bin, dann in der Freizeit, bei schönem Wetter. Mit Freunden und Familie am Wochenende und da gibt es nichts wichtigeres – als alles was gerade um uns herum geschieht und passiert. So wird auch die Frage zum Toastbrot ein philosophisches Thema. Immerhin ist die Frage nach roh oder garem Fleisch durchaus von Bedeutung. Deshalb heute auch mal bei Toastbrot.